Brexit : Einbürgerungsfeier für 13 Briten im Rendsburger Kreishaus

Avatar_shz von 28. März 2019, 16:37 Uhr

shz+ Logo
Seit dieser Woche sind diese dreizehn Briten nun auch Deutsche: (vordere Reihe,  von links nach rechts) Pritam Biswas, Angela Anthofer, Suzannah Yendell, Stephen Greenhalgh, Matina Reinhart, Karen Franklin, Antony Hodson, (hintere Reihe, von links nach rechts) Jörn Petersen (Fachbereich Zuwanderung), David Tait, Alastair Walker, John Smith, Ian Clephane, Philip Town, Jennifer Swain, Kristin Buchholtz (Fachbereich Zuwanderung)

Seit dieser Woche sind diese dreizehn Briten nun auch Deutsche: (vordere Reihe,  von links nach rechts) Pritam Biswas, Angela Anthofer, Suzannah Yendell, Stephen Greenhalgh, Matina Reinhart, Karen Franklin, Antony Hodson, (hintere Reihe, von links nach rechts) Jörn Petersen (Fachbereich Zuwanderung), David Tait, Alastair Walker, John Smith, Ian Clephane, Philip Town, Jennifer Swain, Kristin Buchholtz (Fachbereich Zuwanderung)

Termin wurde bewusst wegen des drohenden Brexits gewählt.

Rendsburg | Große Feierstunde am Mittwoch im Kreishaus: Dreizehn Personen erhielten die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Besonderheit bei diesem Termin war, dass es sich nur um Briten handelte. Und das war kein Zufall. Verstecken sie nicht das, was Sie mitgebracht haben.  Freitag hätte ein historischer Tag für Großbritannien werden sollen: Für den 29. März 2019 w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen