zur Navigation springen

Einbrecher-Duo im Cannabis- Rausch erwischt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Ein fetter Fang gelang der Polizei am Sonntag im Kropper Gewerbering. Wie erst gestern mitgeteilt wurde, stoppten die Beamten vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord einen mit zwei Männern besetzten Audi A 4 mit litauischem Kennzeichen. Die beiden Litauer entpuppten sich als in Dänemark gesuchtes Einbrecher-Duo.

Der Pkw war aufgefallen, weil der 23-jährige Fahrer offensichtlich nicht mehr geradeaus gucken konnte. Wie ein Drogenschnelltest ergab, befand sich der 23-jährige Litauer im Cannabis-Rausch. Die Polizisten sicherten eine Blutprobe und kassierten eine Sicherheitsleistung. Außerdem fand sich bei ihm ein Handy, das im dänischen Varde bei einem Einbruch abhanden gekommen war. Was auffiel: Auf dem Handy waren Fotos von mehreren Objekten und Häusern im Kreis Schleswig-Flensburg gespeichert.

In dem Audi fanden die Beamten diverse Schmuckteile und Tablet-PCs. Die Wertsachen stammen vermutlich aus aktuellen Einbrüchen in Dänemark, wie sich in Zusammenarbeit mit Polizeidienststellen des Nachbarlandes herausstellte.

Die Kriminalpolizei nahm den 23-Jährigen und seinen 22-jährigen Begleiter nach einer von einem Dolmetscher unterstützten Vernehmung schließlich in Auslieferungshaft.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Okt.2013 | 16:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen