zur Navigation springen
Landeszeitung

15. Dezember 2017 | 13:26 Uhr

Rendsburg : Ein voller Erfolg für die Norla

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Großer Andrang und tolles Wetter: Mehr als 70.000 Besucher strömten auf die Landwirtschaftsmesse. Auch die Aussteller sind zufrieden.

shz.de von
erstellt am 07.Sep.2014 | 14:06 Uhr

Rendsburg | Am letzten Norla-Tag war der Andrang gewaltig. Für die Veranstalter war die Messe ein voller Erfolg. „Das Vorjahresergebnis mit 70.000 Besuchern konnte noch leicht übertroffen werden“, erklärten sie am Sonntag. Die Geschäftsführer Stephan Gersteuer und Peter Levsen Johannsen zeigten sich vor allem zufrieden darüber, dass ein umfassendes Angebot der aktuellen Technik für Stall und Feld präsentiert werden konnte. Und nicht nur das: Der Weg der Lebensmittel vom Erzeuger bis zum Endverbraucher ließ sich verfolgen.

„Regionale Produkte sind gefragt“, weiß Bernd Christoph vom Agrar- und Foodmarketing des Kieler Landwirtschaftsministeriums. Dies präsentierte gemeinsam mit Bäckern, Fleischern und Gastronomen den „echten Norden“ auf kulinarisch Weise. „So bilden wir die Klammer von den fachlichen Themen zu den Produkten.“ Am Herd stand Peter Raub, Chef der Dehoga Rendsburg-Eckernförde. Er kochte auch mit Kindern Miniwildburger. Ein Riesenerfolg sei die Aktion gewesen, freuten sich Christoph und Raub.

Das passende Publikum vermisste dagegen Stefan Dose von der Firma Blunk. Das Unternehmen aus Rendswühren im Kreis Plön mit seinem gewaltigen Maschinenpark ist deutschlandweit einer der größten Dienstleister in Sachen Land- und Forstwirtschaft sowie kommunale Entsorgung. Nach 15 Jahren zum ersten Mal wieder auf der Norla, hätte sich Stefan Dose mehr Entscheider und Vertreter großer Betriebe am Stand gewünscht. Dennoch: „Als regionaler Anbieter ist diese Messe interessant für uns“, so sein Fazit. Viele Gespräche mit Verbrauchern hätten der Imagepflege gedient, denn es sind riesige Geräte, die von den Blunk-Mitarbeiterin über die Straßen gefahren werden.

Wie klein Traktoren noch vor 50 Jahren waren, konnten die Besucher bei den Oltimerfreunden im Vorführring sehen. Gleich daneben präsentierten gestern die Züchter der Shetlandponys ihre Tiere. Alle zwei Jahre richten sie die Schau auf der Norla aus. Für Tanja Ehlers aus Bokhorst im Kreis Steinburg ein arbeitsreicher Tag – aber ein erfolgreicher. Ihre sieben Jahre alte Fuchs-Stute „Steinburgs Keep Smiling“ errang einen dritten Platz bei der Prämierung. „Es ist schön zu wissen, wo man steht“, sagte sie dazu.

Die nächste Norla findet vom 3. bis 6. September 2015 statt – dann wieder mit der Landestierschau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen