zur Navigation springen

Aktionskunst in Nortorf : Ein Schwimmer auf dem Marktplatz

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Manfred Richter hat eine seiner Figuren in der Wasserrinne platziert.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2017 | 14:56 Uhr

Ein neuer Gast sorgt zurzeit in der Nortorfer Innenstadt für schmunzelnde Gesichter: Mit dem „Kanalschwimmer“ hat Aktionskünstler Manfred Richter unter dem Motto „Nortorf soll ‚noch‘ bunter werden“ eine seiner Figuren direkt in der Wasserrinne am Marktplatz platziert. „Das ist mein Rentnerhobby“, erklärte der 65-Jährige, der bisher acht Figuren erschaffen hat. Dabei hat er den Kanalschwimmer so konstruiert, dass das Wasser frei fließen kann und nicht durch die Figur aufgestaut wird.

Das aus Kaninchendraht, Bauschaum, Zeitungspapier und Kleister sowie Polyester bestehende Kunstwerk bringt gut 30 Kilogramm auf die Waage – abtreiben kann es so nicht. Während den einen ein Foto reicht, prüfen gerade die Jüngeren gern einmal die Stabilität und Standfestigkeit des neuen Marktplatzbewohners. „Stehenbleiben, gucken und anfassen – das ist genau das, wofür ich meine Figuren aufstelle“, verriet Richter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen