Kolumne: Goden Morgen, Rendsborg! : Een vun twee freut sik ümmer över den düchtigen Wind an Konol

frohboes_dana_300_.jpg von 27. April 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
dfr-rad.jpg

Wokeen mit Fohrrad to Arbeit fohrt, de hett Glück, wenn he in de sövige Richtung fohrt wi den Luftstrom.

Rendsburg | Fröher weer dat een gute Entschulligung in ne School: „Ik harr Gegenwind.“ Hüüt bi de Arbeit treckt dat eher nich mehr. To kämpfen hett een dor liekers ümmer mal weller mit. So as tolätst: Al vun wieden weer em dat antosehn. Bi de Fohrradtour in Richtung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen