Zocken an der Spielkonsole : Beim TuS Jevenstedt entsteht für 120.000 Euro neue eSport-Abteilung

torgemeyer.jpg von 13. April 2021, 17:39 Uhr

shz+ Logo
Bald wird auch beim TuS Jevenstedt an der Spielkonsole gezockt.
Bald wird auch beim TuS Jevenstedt an der Spielkonsole gezockt.

Mit einem Anbau ans Vereinsheim mit sechs Zockerplätzen soll beim TuS Jevenstedt nach den Sommerferien begonnen werden.

Jevenstedt | Das Geld ist da, die Planungen auf dem Papier sind abgeschlossen: Dem Aufbau einer eSport-Abteilung beim TuS Jevenstedt steht nichts mehr im Wege. Die Gemeindevertretung stimmte jüngst der Erweiterung des Vereinsheims zu. Weiterlesen: Fußball am PC statt auf dem Rasen: TuS Jevenstedt bekommt 106.000 Euro für eSport Für Aufsehen hatte die Förders...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen