zur Navigation springen

Leichtathletik : Dritter Platz für Julia John bei der Talentsichtung

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Bei der Talentsichtung des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes (SHLV) in Bad Malente wurde Julia John (TuS Nortorf/W13) im Vierkampf Dritte, Rike Braker (MTSV Hohenwestedt/W 12) belegte Rang vier.

Bei der 14. Talentsichtung des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes (SHLV) in Bad Malente gab es für den Nachwuchs des KLV Rendsburg-Eckernförde gute Resultate. Julia John (TuS Nortorf) belegte in einem für alle Altersklassen ausgeschriebenen Vierkampf (60 m, 60 m Hürden, Hoch- und Weitsprung) der W13 mit 2065 Punkten hinter Stella Holpert (2126 Punkte) und Paula de Boer (2074/beide LG Flensburg) einen starken dritten Platz. In den Disziplinen 60 m Hürden (10,07 Sekunden/564 Punkte) und im Weitsprung mit 5,18 m (568 Punkte) war sie beste Athletin ihrer Altersklasse. Im Hochsprung überquerte sie 1,44 m (469 Punkte), im 60 m Sprint lief sie 8,85 Sekunden (464 Punkte). „Julia hat einen tollen Wettkampf absolviert und dabei im Weitsprung und über die 60 m Hürden gleich zwei Bestleistungen aufgestellt“, war TuS-Trainerin Ute Harder mit der Vorstellung ihrer Nachwuchsathletin zufrieden.

Gut dabei war auch Rike Braker (MTSV Hohenwestedt/W 12). Von 14 Starterinnen belegte sie mit 1781 Punkten Rang vier. Die höchste Punktzahl gab es für sie im Weitsprung mit 4,42 m (485 Punkte). Ihre weiteren Leistungen: Im Hochsprung überquerte sie 1,40 m, die 60 m Hürden lief sie in 11,67 Sekunden und die 60 m in 9,38 Sekunden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen