zur Navigation springen
Landeszeitung

22. Oktober 2017 | 16:47 Uhr

Dreimal Silber verliehen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

shz.de von
erstellt am 11.Feb.2014 | 12:07 Uhr

Gemeindewehrführer Hans-Stefan Sievers begrüßte seine Kameraden und Gäste, die sehr zahlreich zum Jahresfest der Freiwilligen Feuerwehr Alt Bennebek in das Gasthaus Bandholz in Kropp gekommen waren. Nach der Eröffnung durch den Bennebeker Musikzug unter der Stabführung von Mathias Kurche standen Ehrungen und Beförderungen an. Hans-Detlef Gehrt, Sicherheitsbeauftragter der Alt Bennebeker Wehr, wurde zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne befördert. Die Oberfeuerwehrmänner Hans-Jürgen Bruhn, Jürgen Hinrich Hinrichsen und Peter Hinrichsen wurden nach 47 Jahren aktiver Dienstzeit und Erreichen der Altersgrenze in die Ehrenabteilung versetzt. Für zehn Jahre Zugehörigkeit wurde Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne Thomas Block geehrt. Der stellvertretende Amtswehrführer Gerd Reimer zeichnete Hans-Stefan Sievers, Hans-Jürgen Schoof und Peter Schoof für 25-jährige aktive Dienstzeit mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber am Bande aus.

Wehrführer Sievers lobte die große Einsatzbereitschaft seiner Kameraden bei Einsätzen, wünschte sich jedoch mehr Teilnehmer an den Übungsabenden. Die größten Herausforderungen stellten im vergangenen Jahr der Unfall eines Milchlasters auf dem Umleitungsdeich und Orkan „Christian“. Veranstaltungen wie Boßeln, Laternelaufen oder das Adventskonzert des Musikzuges seien gut besucht gewesen, so Sievers. Die Alt Bennebeker Wehr hat eine Stärke von 31 Aktiven, 14 Ehrenmitgliedern und einem Ehrenwehrführer und konnte sich über sechs Neuzugänge freuen

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen