zur Navigation springen

Jevenstedt : Drei Promille: Frau rast mit Audi in Kühllaster

vom

Eine stark alkoholisierte Frau verursacht am Donnerstagmorgen zwischen Jevenstedt und Schülp (Kreis Rendsburg-Eckernförde) mit ihrem Audi einen schweren Unfall . Sie muss aus dem Wrack herausgeschnitten werden.

Jevenstedt | Schwerer Einsatz am Donnerstagmorgen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Rettungshubschrauber zwischen Jevenstedt und Schülp (Kreis Rendsburg-Eckernförde): Gegen acht Uhr verlor die Fahrerin eines Audi A4 die Kontrolle über ihr Fahrzeug und knallte frontal in einen 4,5 Tonnen schweren Kühllaster. Die Frau wurde in ihrem total beschädigten Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in die Imlandlklinik nach Rendsburg gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund drei Promille.

Der Lkw überschlug sich durch die Wucht des Zusammenstoßes und blieb auf der Seite liegen. Der 35-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt und daher vorsorglich ebenfalls in die Rendsburger Klinik gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 35.000 Euro. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es aber nicht.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Mai.2014 | 11:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert