zur Navigation springen

Kinderfest : Dorfereignis mit ganz vielen Siegern

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Das Kinderfest ist in Luhnstedt Dorfereignis. 47 Mädchen und Jungen lieferten sich spannende Wettkämpfe. Am Ende gab es Preisen.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 00:00 Uhr

Ein Dorfereignis ist das Kinderfest in Luhnstedt, das von der Gemeinde veranstaltet wird. 47 Mädchen und Jungen gingen diesmal an den Start zu Becherlauf, Reifenziehen und Hüpfparcours.

In der Gruppe der Drei- bis Vierjährigen gewannen Anna Steen und Leif Rohwer. Die älteren Kinder absolvierten acht Spiele und durften sogar auf dem Schießstand mit dem Luftgewehr zielen. Danach kündigte Sandra Fürst die mit großer Spannung erwartete Preisvergabe an. Als Sieger wurden ausgerufen: Julika Struve und Henner Vogeler (fünf bis sechs), Gönna Vogeler und Arvid Gulba (sieben bis acht), Rieke Sievers und Yannik Fürst (neun bis zehn), Levke Lucht und Rico Priebsch (elf bis zwölf) sowie Luzie Wendorff und Enric Vogler (13/14 Jahre).

Beim Gemeindespiel durfte jeder mitmachen. Frage: „Wie viel Eiweiß ist in drei Eiern enthalten?“. Antwort: 90 Gramm oder 82,5 Milliliter. Ute Rathjen schätzte am besten und erhielt eine Überraschungstasche.

Das gespendete Kuchenbüfett erfreut sich großer Beliebtheit, vor allem die Luhnstedter Schnecken. Die Kinder konnten auf der Hüpfburg toben und sich ein Airbrush-Tattoo auf die Haut sprühen lassen. Mit Spannung wurden gegen Abend die Trikefahrer erwartet, die mit den Kindern eine Runde durch das Dorf drehten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen