zur Navigation springen

Doppelte Meisterschaft mit Miniatur-Flitzer

vom

Bredenbek/Leipzig | Der 15-jährige Marcel Paul ist auf der Erfolgsspur. Der Schüler aus Bredenbek hat aus Leipzig zwei Pokale und einen Doppeltitel "Deutscher Meister" nach Hause gebracht - als Rennfahrer. Der Jugendliche erzielte seinen großen Erfolg nicht direkt, sondern per Fernsteuerung. Sein Fahrzeug ist ein Miniatur-Truggy, ein Geländewagen-Zwitter aus Truck und Buggy, im Maßstab 1:8.

Marcel Paul, der im Team Kyosho startete, erwies sich schon im Training als heißer Favorit auf der anspruchsvollen Strecke, die aus Lehm, Teppich und Rasengittersteinen aufgebaut war. Selbst Probleme mit dem Motor behinderten den 15-Jährigen nicht auf der Siegerstraße.

Nach den Achtel-, Viertel- und Halbfinalläufen folgte der Finallauf mit 40 Minuten Fahrtzeit. Marcel Paul fuhr einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein und ist damit Deutscher Meister 2013 und da er noch Jugendlicher ist, kann er sich zusätzlich noch über den Titel des deutschen Jugendmeisters 2013 freuen. Sein Teamkollege Dirk Horn (Kyosho) fuhr im 40plus-Finale auf Platz 1 und erhielt auch den Titel des Deutschen Meisters 2013.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen