Pierre Gilgenast : Diplomat und Lotse

dj-portrait

Gilgenast könnte den Theater-Dampfer wieder auf Kurs bringen. Ein Kommentar von Dirk Jennert.

shz.de von
01. April 2014, 06:54 Uhr

Vielfach wurde Pierre Gilgenast in den vergangenen Monaten dafür gescholten, zu wenig Härte und Durchsetzungskraft für das Bürgermeister-Amt mitzubringen und Konflikten aus dem Weg zu gehen. Inzwischen ist er mutiger geworden. Er hat innerhalb seiner Verwaltung die Zügel angezogen und scheut sich nicht mehr davor, mit seiner Meinung offensiv vorzupreschen.

Die diplomatische Art allerdings ist geblieben. Gilgenast vermittelt lieber als dass er führt. Und genau dies macht ihn zu einem geeigneten Kandidaten für den Aufsichtsratsvorsitz der Theater GmbH. Denn wer in der Schlangengrube namens Gesellschafterversammlung die verschiedenen Positionen auf einen Nenner bringen will, braucht Geduld und Einfühlungsvermögen – und darf nicht über Gebühr den Eindruck erwecken, eigene Interessen zu verfolgen. Gilgenast könnte den Theater-Dampfer wieder auf Kurs bringen. Nicht als Kapitän, aber in jedem Fall als Lotse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert