Unfall in Schacht-Audorf : Dieselspur: Fahrerin rutscht in Gegenverkehr - schwer verletzt

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Foto:
1 von 1
Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die junge Frau prallte frontal mit dem Gegenverkehr zusammen. Auch ein 54-Jähriger wurde verletzt.

shz.de von
23. Dezember 2016, 16:50 Uhr

Schacht-Audorf | Bei einem Unfall in Schacht-Audorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden. Eine junge Frau verlor beim Abfahren von einer Bundesstraße die Kontrolle über ihren Wagen und prallte frontal mit dem Gegenverkehr zusammen, wie die Polizei mitteilte. Eine Dieselspur war demnach der Grund für das Ausbrechen des Autos.

Die junge Frau wurde schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen. Der 54-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert