Polizei : Diebesgut sucht Eigentümer

Eine analoge Spiegelreflexkamera – ebenfalls sichergestellt am 11. Januar.
1 von 5
Eine analoge Spiegelreflexkamera – ebenfalls sichergestellt am 11. Januar.

Wertgegenstände bei Einbrüchen entwendet

shz.de von
28. Februar 2018, 10:51 Uhr

Polizeibeamte nahmen im Januar in Rendsburg zwei Männer (20 und 30 Jahre) fest. Sie standen unter dem dringenden Tatverdacht, Einbrüche in privaten Wohnraum begangen zu haben. Bei Durchsuchungen wurden zahlreiche Wertgegenstände gefunden. Bei ihnen dürfte es sich um Diebesgut handeln.

Bereits im Dezember 2017 waren im Uferbereich eines Gewässers zwischen Westerrönfeld und Schülp bei Rendsburg diverse Schmuckstücke gefunden worden. Die Kripo stellte einen Bezug zu den festgenommen Männern her. Die Beamten gehen davon aus, dass das Duo landesweit für weitere Einbrüche zwischen dem 1. Dezember 2017 und 11. Januar 2018 in Frage kommt. Viele der Gegenstände, die sichergestellt wurden, konnten nicht einem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden. Darunter ein Schreckschussrevolver in einer Kunststoffbox und eine analoge Spiegelreflexkamera der Marke Canon. Insgesamt 146 Einzelstücke warten nun darauf, von den Besitzern abgeholt zu werden.

Eine Liste ist unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Fahndungen/Sachfahndungen) einsehbar. Mögliche Besitzer wenden sich unter der Rufnummer 04331/208-301 an die Kripo in Rendsburg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen