Die Verwaltung gibt das meiste Geld für den Fachbereich Soziales aus

shz.de von
02. Oktober 2014, 16:51 Uhr

Den größten Anteil an den Aufwendungen im Etat 2015 hat der Fachbereich Soziales, Arbeit und Gesundheit. Auf ihn entfallen 52 Prozent der Gesamtsumme von gut 308 Millionen Euro. Mit über 60 Millionen Euro schlägt dabei die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen zu Buche – das ist der größte Einzelposten. Der Fachbereich Jugend und Familie hat mit 18 Prozent der Gesamtsumme den zweitgrößten Anteil. Es folgen der Bau-Fachbereich (15 Prozent), das Kommunalwesen (zwölf Prozent) und Personal- sowie IT-Wesen (ein Prozent).

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert