zur Navigation springen

Schacht-Audorf : "Die Großen für die Kleinen" - ein Spieletag für 772 Jungen und Mädchen

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 08:30 Uhr

Schacht-Audorf | 772 Schüler, 34 Klassen, Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren - das ist die Grund- und Regionalschule Schacht-Audorf. Ein Baustein zur Schaffung eines positiven Schulklimas ist der Spieletag, der das Miteinander der verschiedenen Altersstufen fördern soll.

Unter dem Motto "Die Großen machen etwas für die Kleinen" fand an der Schule der jährliche Grundschul-Spieletag statt. 100 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7, 8 und 9 hatten verschiedene Stationen auf dem Schulhof und in den Pausengängen aufgebaut. 258 Grundschulkinder und 52 Kindergartenkinder aus Schacht-Audorf, Ostenfeld und Osterrönfeld, die nach den Sommerferien eingeschult werden, konnten sich an 32 Spielstationen vergnügen. Kistenstapeln, Sandmikado, Schminken, Dosenwerfen und Seilspringen sorgten für Spaß und Spannung. Nach jedem Spiel erhielten die Kinder einen Teilnahmestempel auf ihre Laufkarte. Und zwischendurch konnten sich die Kinder an einem Buffet stärken, das von Achtklässlern betreut wurde.

"Die Großen organisieren und betreuen ihre Spielstationen gemeinsam und eigenverantwortlich", betonte die Lehrerin Dagmar Weinberger, die den Grundschul-Spieletag betreute.

Der Schulleiter Sven Gritto zeigte sich besonders erfreut darüber, dass in jedem Jahr neue Angebote dazukommen. In diesem Jahr waren unter anderem Mut und Geschick beim Stapeln von Getränkekisten gefragt. "Das macht den Spieletag für die Kinder immer wieder interessant."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen