Guten Morgen, Rendsburg! : Der nächste Wintereinbruch kommt bestimmt – und mit ihm die Rutschgefahr

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 06:34 Uhr

shz+ Logo
Vorsicht bei Glatteis. Noch ist der Winter nicht weit genug vorangeschritten, um Entwarnung zu geben.

Vorsicht bei Glatteis. Noch ist der Winter nicht weit genug vorangeschritten, um Entwarnung zu geben.

Viele Senioren fürchten die Tage mit Schnee und Eis. Noch ist es zu früh, um Entwarnung zu geben.

Rendsburg | Man vergisst es ja so schnell: Um die Jahreswende waren die Straßen und Gehwege in und um Rendsburg zum Teil spiegelglatt. Vor allem für Menschen, denen schon bei normalem Wetter jeder Schritt schwer fällt, bedeutete der Frost mit überfrierender Nässe oder einem schmierigen Schnee-Regen-Gemisch die pure Angst. Viele Senioren trauten sich an winterlich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen