Der Königsschuss fiel erst nach Mitternacht

Von links: Stephan Schmidt (Kapitän), Anja Thede (Kapitänin), Sandra Frenzel (Königin „Powerhexe 1000“), Jan-Hendrik Vollstedt (König „Der Strebsame“), Torsten Wohlert (Ältermann), .
Von links: Stephan Schmidt (Kapitän), Anja Thede (Kapitänin), Sandra Frenzel (Königin „Powerhexe 1000“), Jan-Hendrik Vollstedt (König „Der Strebsame“), Torsten Wohlert (Ältermann), .

von
12. Juni 2018, 12:30 Uhr

Die Schießwettbewerbe der Schützengilde Börm-Börmerkoog zogen sich in diesem Jahr ungewöhnlich in die Länge. Die Damen waren den Herren dabei um einiges voraus. Gegen 22 Uhr „erlegte“ die neue Königin Sandra Frenzel „Powerhexe 1000“ mit dem 186. Schuss den Vogel.

Bis gegen Mitternacht musste sich das Schützenvolk gedulden, als bei den Herren mit dem 277. Schuss der Vogel fiel. Jan Hendrik Vollstedt „Der Strebsame“ wird nun für ein Jahr die Gilde „regieren“.

Am Freitag begann bei sonnigem Wetter und hervorragender Stimmung das Gildefest. Nachmittags war das „alte“ Königspaar abgeholt worden und die Gilde unter musikalischer Begleitung des Soundorchester Owschlag durch das Dorf zum Gildeplatz marschiert. Beim Schießen wurden viele Preisträger ermittelt. Frank Bartsch (Schwanz, rechte Klaue) errang den ersten Preis und wurde gleichzeitig neuer Fahnenträger, Torsten Wohlert (Zitrone, Fahne, Kopf und Hals) folgte auf Platz zwei. Dritter wurde Udo Fedders. (Zepter, Krone). Auf den Plätzen vier bis sechs landeten Thomas Frahm (Kreuz, linke Klaue), Thomas Tank (linker Flügel) und Stephan Schmidt (Schwert).

Mit einer gleichmäßigeren Verteilung der erschossenen Trophäen gab es bei den Damen sogar acht Preisträgerinnen. Erste wurde Christa Harm (Zitrone, Hals und Kopf), gefolgt von Birgit Schmidt (rechter Flügel) und Sabine Lückel (linker Flügel) auf den Plätzen zwei und drei. Die Plätze vier bis acht belegten in der Reihenfolge: Bianca Cohrt Guthardt (rechte Klaue), Nicole Brauer (linke Klaue), Silke Friedrichsen (Schwanz), Tanja Bruhn (Fahne) und Anja Reimer (Kreuz).

Am Sonnabend trat die Gilde um 17.30 Uhr beim Gildehaus „Dörpstreff“ an, um das neue Königspaar abzuholen. Musikalisch begleitet wurde der Umzug durch das Fanfarencorps FT Eider Büdelsdorf. Das anschließende Fest wurde bei bester Musik durch DJ Martin Syring bis in die Morgenstunden gefeiert.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen