zur Navigation springen
Landeszeitung

17. Dezember 2017 | 19:08 Uhr

Kommentar : Der Gegenwert stimmt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Aus Besucher-Sicht ist der Anstieg ärgerlich, beim Blick auf die absoluten Zahlen jedoch weit weniger dramatisch.

Die SPD hat ja recht, wenn sie sozial verträgliche Preise einfordert. Und ja, es ist ungewöhnlich, wenn bestimmte Tarife gleich um die Hälfte angehoben oder sogar verdoppelt werden. Aus Sicht der Besucher ist es auf jeden Fall ärgerlich. Beim Blick auf die absoluten Zahlen fällt der Anstieg jedoch weit weniger dramatisch aus. Kinder zahlen pro Besuch 50 Cent mehr als bisher, das Ferienticket bleibt für sie unverändert. Erwachsene sind nun mit fünf statt vier Euro dabei. Für dieses Geld bekommt man anderswo nicht mal einen Parkplatz! Sind fünf Euro für einen Tag in einem der gepflegtesten Freibäder des Landes, Sprungturm und andere Extras inklusive, wirklich zu viel? Nach kaufmännischen Kriterien hätte das Bad längst zugeschüttet werden müssen. Würde man die schwarze Null anstreben, müsste jeder Gast zwölf Euro Eintritt zahlen. Stadt und Politik wollen den Betrieb trotzdem aufrecht erhalten. Dafür muss jeder seinen Beitrag leisten. Es ist nicht vermessen, dies auch von den Nutzern zu verlangen. Sie bekommen ja einen Gegenwert. Sauberkeit, viel Grün und intakte Geräte. Zum Super-Sparpreis ist Qualität auf Dauer nicht zu haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen