Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : „De lütte Wiehnacht“ oder „The little Christmas“?

shz+ Logo
„Coffee to go“ heißt auf Deutsch „Kaffee zum Wegtragen“.

„Coffee to go“ heißt auf Deutsch „Kaffee zum Wegtragen“.

Unser Redakteur Marcel Nass macht sich Gedanken über den vermehrten Gebrauch von Englisch in der deutschen Sprache.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. November 2019, 06:00 Uhr

Rendsburg | Wer nicht mehr zur ganz jungen Generation gehört, hat in seinem Leben schon einige gesellschaftliche Veränderungen mitgemacht. Dass sich die englische Sprache immer mehr in den Alltag schummelt, scheint u...

ersndugRb | Wer hictn mher urz anzg nujeng irtonaeGne hörtg,e aht in neisme bneLe hnsoc iegeni shehglaiefsltccle edrngVnnreäue tc.ihmgtaem Dsas ishc eid sncglehie Shcpera irmem emhr ni dne agtlAl eusct,lmhm inhestc urkhame.rnbu oS tis se sun ,sslrblctäeenvdhits ma nntceshä o-tiBrusrPawtnt ineen nakcS uz ,nmeenh eienn Ceoeff to go uz nßieeegn ored vno nmeie Wtsea chaeWtr nhspeagnocre zu ,neerdw wenn edr ncbgeewerEhi mweiuhnsaseas bnene dem lMelreiüm etald.n

hoDc afu emd snthhckWteramia ni ugedbsrRn sit nkeie deeR nvo astCs„ihrm oph“sS doer „antSa Cau“.sl eriH drwi nzag dunhtrcesdo „De tteül te“achhWni reitgfee dun mzu kclGü cnho nthic nvo Te„h etlilt ahCmss“irt ops.necrghe saD dfra achu erneg so nbelbi.e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen