Weihnachtsmarkt hat begonnen : „De lütte Wiehnacht“ ist eröffnet

Premiere auf der Eisbahn: Der Chor der Schule Neuwerk mit Sabine Kruse trat zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf.
Premiere auf der Eisbahn: Der Chor der Schule Neuwerk mit Sabine Kruse trat zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf.

Mit dem ersten Auftritt des Chores der Schule Neuwerk wurde der Weihnachtsmarkt eröffnet. Besonders die Eider-Eisbahn wird eine Attraktion für die Besucher. Geöffnet bleibt sie bis zum 5. Januar.

Avatar_shz von
25. November 2013, 18:48 Uhr

„Frohe Weihnacht auf der ganzen Welt“ sang der Chor der Schule Neuwerk aus vollen Kehlen – und das gleich in mehreren Sprachen. Die rund 50 Kinder hatten dem ersten Auftritt zum Auftakt der „Lütten Wiehnacht“ lange entgegengefiebert. Vom Publikum bekamen die Jungen und Mädchen mit ihrer Lehrerin Sabine Kruse herzlichen Beifall, während RD-Marketing sich mit Lebkuchenherzen bedankte.

Schon vor der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes hatte besonders die Jugend seit dem frühen Nachmittag eifrig ihre Runden auf der 400 Quadratmeter großen Eider-Eisbahn auf dem Schiffbrückenplatz gedreht. Auch Bratwurst, Punsch und die anderen an den Ständen angebotenen Speisen und Getränke wurden mit gutem Appetit und Durst getestet.

Schiffbrückenplatz und Altstädter Markt würden bei diesem Anlass im besten Sinne des Wortes als Marktplätze genutzt, betonte Anke Samson (RD-Marketing). Sie prophezeite, dass das eisige Vergnügen in den kommenden Wochen von mindestens 10 000 Menschen genutzt werde. Samson empfahl, die begehrte Bahn für das Jedermann-Eisstockschießen rechtzeitig zu buchen und berichtete, dass 64 Team um den Stadtwerke-Cup kämpfen werden.

Während das Geschäft auf dem Schiffbrückenplatz brummte, herrschte am zweiten Standort kurz nach der Eröffnung „tote Hose“. Die Menschen an den zehn Buden und Geschäften waren an den Fingern einer Hand abzuzählen, und im Karussell am bisherigen Platz der umgezogenen Punschbude saßen gerade einmal zwei Kinder.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen