zur Navigation springen

Das „Theater für Youngster“ beginnt mit dem chinesischen Sindbad

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mit einem neuen Angebot für Kinder und Jugendliche startet das Schleswig-Holsteinische Landestheater in die Spielzeit. In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur richten sich vier Sonderveranstaltungen unter dem Titel „Theater für Youngsters“ an Sieben- bis 13-Jährige. Eingeladen wurden professionelle freie Theater mit besonderen Produktionen. Alle Vorstellungen beginnen um 10.30 Uhr und richten sich an Schulklassen.

Den Anfang macht die Produktion „Zheng He – als die Drachenschiffe kamen“ über den bei uns als Sindbad bekannten Seefahrer. Das Karin Schäfer Figuren Theater zeigt eine visuelle Aufführung in einer Kombination aus Figurentheater, Video, Trickfilm und Musik. Die Vorstellung findet am Donnerstag, dem 19. September, in den Kammerspielen statt und ist besonders geeignet für die Klassen 2 bis 4. Karten für Schüler kosten fünf Euro.

Die Berichte von den sieben Expeditionen des chinesischen Admirals Zheng He zwischen 1405 und 1433 kennt in China jedes Kind. Auch im arabischen Sprachraum ist er in den Schatz der Erzählungen eingegangen. In einer vollkommen neuartigen Form, der Kombination von Figurentheater, Video, Trickfilm und Musik, erzählt das Figuren Theater seine Geschichte. Karin Schäfer studierte ihr Metier am Institut del Teatre in Barcelona. Seit 1993 lebt sie wieder in Österreich (www.figurentheater.at).

Fortgesetzt wird die Reihe am 7. November in Rendsburg mit den Artisanen aus Berlin, deren Produktion „Michi oder die Kunst sich zu verlieben“ den etwa 13-Jährigen gewidmet ist.

Weitere Termine, die es vorzumerken gilt, sind der 20. Februar mit „Jo im roten Kleid“ vom Theater Triebwerk für Kinder ab zehn Jahren und der 20. März mit dem Theater Feuer und Flamme & mehrsicht und seiner Produktion „Such dir was aus, aber beeil dich“ für Kinder ab zwölf Jahren.

Auch im übrigen Programm wird allerlei für Kinder und Jugendliche präsentiert. Fünf Puppentheaterproduktionen, die Kinderoper „Sigurd der Drachentöter“, das Weihnachtsmärchen „Mio, mein Mio“, zwei mobile Produktionen, ein Ballett, zwei Konzerte und Klassenzimmerstücke sowie zwei Produktionen im Abendspielplan runden das Angebot ab.

Informationen sind unter Jugendtheater: www.sh-landestheater.de zu finden. Karten gibt es an der Kasse, Telefon 04331/234 47.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen