Dank für einstimmiges Votum

Steffen Müller, neuer 1. stellvertretender Bürgermeister.
1 von 3
Steffen Müller, neuer 1. stellvertretender Bürgermeister.

Neuer Bürgermeister in Grauel: Friedrich Flügge löst Dierk Ruhsert ab

von
12. Juni 2018, 14:08 Uhr

Friedrich Flügge ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Grauel. Der 61-jährige Zahntechnikermeister wurde in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats einstimmig zum Nachfolger von Dierk Ruhsert gewählt. Auch die beiden Stellvertreterposten des Gemeindeoberhaupts wurden neu besetzt: Neuer 1. Stellvertreter ist der 38-jährige Anlagenmechaniker Steffen Müller, neuer 2. Stellvertreter der 43-jährige Landwirt Kai Rohweder.

„Ich habe einen starken Gemeinderat an meiner Seite“, stellte Friedrich Flügge fest, als er sich nach dem einstimmigen Votum der Graueler Kommunalpolitiker für deren einmütiges Vertrauen bedankte. Die ersten Amtshandlungen des neuen Bürgermeisters waren die Vereidigung seiner beiden Stellvertreter sowie die Verpflichtung und Amtseinführung aller Gemeindevertreter per Handschlag. Nach der Besetzung der beiden gemeindlichen Ausschüsse und der Wahl von Steffen Müller zum Stellvertreter des Bürgermeisters bei den Amtsausschusssitzungen hielt Friedrich Flügge seine erste Rede als neues Gemeindeoberhaupt. In einer ausführlichen Laudatio zählte Flügge die vielfältigen Verdienste der beiden Gemeindevertreter auf, die ihre kommunalpolitische Laufbahn beendet haben: Dierk Ruhsert und Martin Töpper. Ruhsert war 20 Jahre Bürgermeister, Töpper zehn Jahre dessen 1. Stellvertreter. „Ihr habt euer Bürger-Sein immer als Aufforderung verstanden, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, sagte Flügge und lobte „Entschlossenheit, Ausdauer und Phantasie“ der beiden verdienten Kommunalpolitiker. „Ihr habt euch stets uneigennützig zum Wohle unseres Dorfes eingesetzt“, betonte Flügge und überreichte die Abschiedsgeschenke: Dankes-Urkunden, Präsente sowie Blumen für die Ehefrauen.

Neu im Gemeinderat sind Claus-Hermann Brakenhoff, der als ältestes Mitglied zu Beginn der Versammlung den Vorsitz übernehmen durfte, und Steffen Müller, der prompt zum neuen 1. stellvertretenden Bürgermeister gewählt wurde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen