zur Navigation springen
Landeszeitung

17. August 2017 | 09:56 Uhr

„Damit Lernen Spaß macht“

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Schulverband Amt Eiderkanal: Umfangreiches Modernisierungsprogramm für Schulen

„Moderne Räume für modernen Unterricht“, das ist das Ziel des Schulverbandes Amt Eiderkanal, erklärt dessen Vorsteher Jürgen Liebsch. Gestern stellte er zusammen mit Sven Gritto, dem Leiter der Grund- und Regionalschule Schacht-Audorf, den neuen Biologieraum der Schule vor. „Neubau-Charakter“ bescheinigte Gritto dem Fachraum, der als Naturwissenschaftsraum auch für den Unterricht in den Fächern Chemie und Physik genutzt werden könne. 150 000 Euro sind im vergangenen Sommer in bauliche Maßnahmen im Erdgeschoss der Schule gesteckt worden. Unter anderem ist auch ein Berufsorientierungsbüro eingerichtet worden (wir berichteten). Die Ausstattung des NaWi-Raums hat zusätzlich 90 000 Euro gekostet.

Und noch in diesem Jahr werden die nächsten beiden Fachräume in Angriff genommen. Für die Modernisierung des Physik- und des Chemieraums sowie deren Einrichtung sind 250 000 Euro bereit gestellt worden. Zusätzlich soll der erste Grundschultrakt mit vier Klassenräumen saniert werden. Fenster, Türen, Fußböden und die Elektroinstallation sollen für 200 000 Euro erneuert werden. Weitere 60 000 Euro sind für die Erneuerung der Eingangsbereiche im Grundschultrakt vorgesehen.

Im Südtrakt der Aukamp-Schule in Osterrönfeld, die ebenfalls zum Schulverband Amt Eiderkanal gehört, sind für das laufende Jahr die Erneuerung der kompletten Elektroinstallation, der Anbau von Magnettafeln und Malerarbeiten vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf 90 000 Euro.

Nach langen Diskussionen („Der Knoten ist im vergangenen September durchgeschlagen worden“) habe der Schulverband im Amt Eiderkanal ein umfangreiches Schulmodernisierungsprogramm beschlossen, berichtete Liebsch. Das Programm sehe die Bereitstellung von Finanzmitteln in Höhe von 400 000 Euro jährlich bis 2018 vor. Die Gemeinden stellen die Mittel von insgesamt zwei Millionen Euro als „Sonderumlage Baumodernisierung“ zusätzlich zur aktuellen Verbandsumlage zur Verfügung. In den kommenden Jahren sollen dann an der Aukamp-Schule die Fenster- und Dachsanierung fortgesetzt sowie Optimierungen im Außenbereich vorgenommen werden. In Schacht-Audorf wird die Modernisierung der weiteren Grundschultrakte erfolgen, sowie die Erneuerungen von WC-Anlagen, der Gymnastikhalle und etlicher Dacheindeckungen.

„Auch wenn die Schulverbandsumlage und dazu die Sonderumlage die Gemeinden erheblich belastet, waren sich alle Verbandsmitglieder einig, dass es unumgänglich ist, die Schulen modern und sachgerecht auszustatten und laufend zu modernisieren, um für die Kinder eine Umgebung zu schaffen, in der Lernen und Leben Spaß macht und zum Erfolg führt“, betonte Liebsch. Er zeigte sich erfreut darüber, dass die Beschlüsse zu den Finanzierungen und den Maßnahmen einstimmig erfolgten.

 

zur Startseite

von
erstellt am 30.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen