zur Navigation springen
Landeszeitung

21. Oktober 2017 | 07:28 Uhr

Bowling : Cosmos weiter Vorletzter

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Aufsteiger BSC Cosmos Rendsburg hat in der 2. Bowling-Bundesliga (Gruppe Nord) weiterhin einen schweren Stand. Am dritten Spieltag holten die Rendsburger in Wildau bei Berlin insgesamt sieben Punkte.

Aufsteiger BSC Cosmos Rendsburg hat in der 2. Bowling-Bundesliga (Gruppe Nord) weiterhin einen schweren Stand. Am dritten Spieltag holten die Rendsburger in Wildau bei Berlin insgesamt sieben Punkte. Das war zu wenig, um sich vom vorletzten Tabellenplatz abzusetzen. „Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt nun schon zehn Punkte. Da wird es schwer, die Klasse zu halten“, sagte der Vereins-Vorsitzende Uwe Jansen anschließend enttäuscht.

Von neun Partien wurden lediglich drei gewonnen. Siege gab es gegen den Tabellensiebten Sudden Strikes Berlin mit 1016:928 Pins, gegen den Tabellenachten und Landesrivalen BC Elmshorn (973:943) sowie gegen den Tabellenletzten Easy Bowling Berlin (904:842). Bester Spieler in den Reihen des BSC Cosmos, der auf Sven Köcke verzichten musste, war Mike Kloke mit einem Punkte-Schnitt von 193,17 Pins.

Die weiteren Ergebnisse:
1. BC Magdeburg – BSC Cosmos Rendsburg 1102:880 Pins, BC Strikee´s Bremen – BSC Cosmos Rendsburg 874:834 Pins, BSC Kraftwerk – BSC Cosmos Rendsburg 923:797 Pins, SC Diamant Stade – BSC Cosmos Rendsburg 948:886 Pins.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen