Rendsburg-Eckernförde : Corona-Schnelltests für Kinder und Jugendliche sollen Schule sicher machen

Matthias Hermann.jpg von 12. Februar 2021, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Mit Hilfe von Antigen-Schnelltests soll das Konzept des Kreises umgesetzt werden.

Mit Hilfe von Antigen-Schnelltests soll das Konzept des Kreises umgesetzt werden.

Das Konzept der Kreisverwaltung kann als Vorbild für ein landesweites Konzept dienen.

Rendsburg | Am 22. Februar dürfen Grundschulen und Kitas wieder öffnen. Auch vor dem Hintergrund der häufiger auftretenden Virusmutationen ist dabei allerdings Vorsicht geboten, sollen die bereits erzielten Erfolge in der Corona-Bekämpfung nicht wieder aufs Spiel gesetzt werden. Weiterlesen: Nach Corona-Lockdown: Lehrer freuen sich aufs Wiedersehen mit ihren Schül...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen