Kolumne: Kinokritik : Comeback eines Kinderkrimis

Avatar_shz von 16. Juni 2019, 17:22 Uhr

shz+ Logo
TKKG mit Ilyes Moutaoukkil, Emma-Louise Schimpf, Lorenzo Germeno und Manuel Santos Gelke.
TKKG mit Ilyes Moutaoukkil, Emma-Louise Schimpf, Lorenzo Germeno und Manuel Santos Gelke.

Herderschülerin Britt Sievers hat sich den Film „TKKG“ angesehen. Ihr Fazit: Spannend für Kinder, aber die Charaktere sind etwas klischeebehaftet.

Rendsburg | Die Abkürzung „TKKG“ steht seit 40 Jahren für Krimigeschichten mit der Internatsbande Tim, Karl, Klößchen und Gaby. Mit dem Kinofilm „TKKG“ (zu sehen in der Schauburg) feiert sie ihr Comeback. Tim (Ilyes Moutaoukkil), der ein Internatsstipendium erhalten hat, sowie Willi alias Klößchen (Lorenzo Germeno), dessen Vater ihm einen Platz erkauft hat, werden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen