Chemieraum wird modernisiert

shz.de von
07. Mai 2013, 03:59 Uhr

Erfde | Der Chemieraum der Stapelholm-Schule in Erfde soll renoviert und auf modernen Standard gebracht werden. Das beschloss die Versammlung des Schulverbands in ihrer jüngsten Sitzung.

Die Maßnahme soll noch vor dem Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen sein. Die Kosten werden auf 50 000 Euro geschätzt.

Zu Beginn hatte der Schulverbandsvorsitzende Jürgen Swazinna den Verbandsmitgliedern den vor rund 50 Jahren eingerichteten Raum vorgestellt und die Notwendigkeit einer grundlegenden Modernisierung deutlich gemacht. Unterstützt wurde er dabei von Schulleiter Christoph Siewert und dem Mitarbeiter des Bauamtes Kropp-Stapelholm Sven Wagener.

Die Ausschussmitglieder waren sich einig: Neben der Erfüllung der Auflagen, die der Unfallversicherungsträger vorgibt, müsse die technische Ausstattung dringend auf einen aktuellen Stand gebracht werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen