zur Navigation springen
Landeszeitung

21. Oktober 2017 | 14:32 Uhr

Cessna auf dem Brett?

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

xxxxx

shz.de von
erstellt am 24.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Es ist wirklich jedes Mal aufs Neue eine urkomische Situation: Die Familie sitzt abends gemeinsam im Wohnzimmer und spielt Rommé oder Canasta. Alle halten fachmännisch ihre Kartenfächer in den Händen – nur ich brauche zwei Atlanten, um eine für fremde Blicke undurchdringbare Schutzmauer aufzubauen. Auf noch komplexere Spiele wie „Die Siedler von Catan“ (Ich schlief dabei schon ein!), gehe ich hier lieber gar nicht erst ein. Wenn es um klassische Gesellschaftsspiele geht, versage ich auf ganzer Wellenlänge.

Unkreativität kann man mir trotzdem nicht vorwerfen: Wenn ich statt vor dem Spielbrett vor dem Computer sitze und den Autopiloten meiner virtuellen Cessna in meinem Flugsimulator programmiere, nebenbei über das Internet mit Fluglotsen funke und dabei trotz allem nicht die wichtige Checkliste vergesse, dann ist das um einiges spannender als ein ödes Karten- oder Brettspiel.

Videospiele können nämlich wesentlich anspruchsvoller sein, als Liebhaber der klassischen Spiele vermuten. Und außerdem eröffnen sie eine Vielfalt und Tiefgründigkeit, die bei herkömmlichen Gesellschaftsspielen ihresgleichen sucht. Oder hat schon mal jemand eine Cessna auf einem Spielbrett gelandet?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen