zur Navigation springen

Castingshows: sehenswert oder langweilig?

vom

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

rendsburg | Egal ob "Deutschland Sucht den Superstar" mit Dieter Bohlen, "The Voice Of Germany" mit Nena oder "Germanys Next Topmodel" mit Heidi Klum - Fakt ist, dass die Auswahl an Castingshows, die man sich abends auf dem Sofa angucken kann, enorm ist. Es stellt sich jedoch die Frage, ob die Sendungen wirklich angeguckt oder nur weggeschaltet werden.

Hanna Dinser (13) aus Bovenau:

"Als Mädchen gucke ich Germanys Next Topmodel und The Voice finde ich auch ganz gut, aber ich mag die Juroren bei manchen Staffeln nicht wirklich."

Marvin Schultz (15) aus Bredenbek:

" The Voice Of Germany gucke ich ab und zu noch, aber DSDS ist mittlerweile total öde geworden."

Ester Linnenbrink (14) aus Schacht-Audorf:

"Falls ich mal meinen Fernseher anschalte und da ein Casting läuft, schaue ich ein paar Minuten zu, aber wirklich interessieren tut es mich nicht."

Finn Tomas (15) aus Westensee:

"Ich schaue generell keine Castingshows, das ist doch alles langweilig und wirklich schlecht."

Leonie Kopszynski (17) aus Borgstedt:

" DSDS und die anderen Sendungen sind furchtbar, da gibt es nur Zickenkrieg. Ich finde The Voice noch in Ordnung."

Carolin Pupkes (20) aus Osterrönfeld:

"Ich habe kein Interesse an den Shows, die sind mir zu langweilig und außerdem gab es sie schon zu oft zu sehen."

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen