zur Navigation springen

Juristische Bedenken : Busfahrer-Streik abgesagt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Alle Linien in Rendsburg werden morgen wie gewohnt bedient.

Der für Montagmorgen angekündigte Streik der Stadtbusfahrer findet nicht statt. Die Busse werden wie gewohnt sämtliche Linien bedienen. Dies teilte heute der Geschäftsführer der Firma T.H.Sievers Stadtverkehr, Hans-Peter Horn, mit. Am vergangenen Donnerstag hatten die 40 Fahrer während einer Betriebsversammlung beschlossen, am morgigen Montag von 5 bis 9 Uhr die Arbeit niederzulegen – aus Protest gegen die von der SPD-Kreisfraktion unterstützte europaweite Ausschreibung des Stadtbusverkehrs. Die Beschäftigten fürchten um ihre Arbeitsplätze, falls ein anderes Unternehmen den Zuschlag bekommen sollte, ab dem Jahr 2017 die Linien in der Region Rendsburg zu übernehmen. Eine Prüfung durch Anwälte der Firma Sievers hatte ergeben, dass der Streik rechtswidrig gewesen wäre.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2014 | 14:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert