Volkshoschschule Rendsburger Ring : Bunter und dicker: Neues Programmheft der VHS

Viele Fotomotive und Farben sorgen für ein anschauliches Heft: Gabriele Schuchardt und Rainer Nordmann sind stolz auf das veränderte Layout.
Viele Fotomotive und Farben sorgen für ein anschauliches Heft: Gabriele Schuchardt und Rainer Nordmann sind stolz auf das veränderte Layout.

Die Rendsburger Volkshochschule bietet 867 Kurse an. Der Bereich Gesundheit ist besonders beliebt.

shz.de von
14. Januar 2015, 05:11 Uhr

So viele Kurse gab es noch nie: 867 Angebote, unter anderem aus den Bereichen Kultur, Gesundheit und Beruf können in der Volkshochschule Rendsburger Ring (VHS) im Frühjahr- Sommersemester besucht werden. Gestern stellte VHS-Leiter Rainer Nordmann gemeinsam mit Mitarbeiterin Gabriele Schuchardt das neue Programmheft im Kulturzentrum vor.

Viel übersichtlicher und farbenfroher als im letzten Jahr kommt das 312 Seiten umfassende Heft daher. Sieben Fachbereiche sind farblich voneinander getrennt. „Wir wollten klare Strukturen schaffen und anschaulicher werden“, so Nordmann. Besonders im Trend sei noch immer die Sparte Gesundheit. Mit 255 Kursen wie „Stressfrei ins Wochenende“, „Power am Morgen“ oder „Veganes Party-Fingerfood“ ist dieser Bereich der größte im neuen Programm.


Spezielle Kursangebote nur für Männer


„Sixpack in zehn Wochen!?“ nennt sich eines der Angebote, das sich nur an die Männerwelt richtet. Nordmann möchte vermehrt spezielle Angebote auf das starke Geschlecht zuschneiden. Denn der Männeranteil liege in Volkshochschulen nur bei 30 Prozent, sagt er. „Wir wollen in Rendsburg gegen dieses Ungleichgewicht angehen.“

Mit Blick auf die wachsenden Flüchtlingszahlen werde der Bereich Deutsch als Zweitsprache ständig ausgebaut, so Nordmann weiter. „2015 wird stark von diesen Deutschkursen und Integrationsprojekten geprägt sein. Sie sind ein wichtiger Teil der VHS“, sagt er. Er rechnet damit, dass in diesem Jahr statt der bisher 6000 Flüchtlinge fast doppelt so viele nach Schleswig-Holstein kommen werden. Das zeige sich dann natürlich auch in der Rendsburger VHS.

Zu den ganz neuen Angeboten gehört zum Beispiel der Grundkurs „Tin Whistle“ – eine Blechflöte aus Irland, die häufig in der keltischen Volksmusik Verwendung findet. Auch das Spielen der sogenannte Slidegitarre, bekannt unter dem Namen Hawaii-Gitarre, kann im Kulturzentrum erlernt werden. Neu ist auch eine Aktivwoche, in der viele sportliche Aktivitäten ausprobiert werden können. Diese Aktion ist eine Kooperation mit der Stadt Büdelsdorf.

Bei Kindern und Jugendlichen sei die Zumba-Geburtstagsparty der „absolute Renner“, so Gabriele Schuchardt. Bei der Kinder- und Jugend-VHS gibt es in diesem Semester weniger Kurse als im Vorjahr. Der Grund: „Das Freizeitangebot für sie ist groß. Unter der Woche sind Kinder oft in ihren Vereinen“, so Schuchardt. Deshalb biete die VHS für sie kompakte Workshops am Wochenende an.

Das neue Semester beginnt offiziell am 1. Februar, die ersten Kurse fangen am Folgetag an. Die Programmhefte liegen in verschiedenen öffentlichen Räumen aus, zum Beispiel in der Sparkasse, in Buchläden oder im Kundencenter der Landeszeitung (Stegen 1+2). Ein Anmeldebogen liegt dem Heft bei. Im Internet können sich Interessierte auf www.vhs-rendsburg.de ebenfalls in einen Kurs eintragen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen