Feuerwehreinsatz bei Bredenbek : Bulli-Motor platzt auf der A210

shz+ Logo
Zwei defekte Fahrzeugen hielten die Einsatzkräfte auf der A210 in Atem.

Zwei defekte Fahrzeugen hielten die Einsatzkräfte auf der A210 in Atem.

Doppeltes Pech im Berufsverkehr: Auf der Pendlerautobahn zwischen Rendsburg und Kiel kam es am Morgen zu zwei Zwischenfällen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. April 2019, 08:32 Uhr

Bredenbek | Technische Defekte bei gleich zwei Fahrzeugen haben am Dienstagmorgen für Behinderungen auf der A210 zwischen Bredenbek und Achterwehr gesorgt. Wie die Leitstelle der Polizei in Kiel auf Anfrage von shz.d...

Bereekbnd | eTheihsncc keDetef ebi cghiel eziw Fzgheeurna hbnae ma nrniaegeDsgomt für nenhgurBeinde fua rde 201A ecshwnzi krbeedenB dun erAhetrhcw rtoge.sg Wie ide teltelseLi edr Pozelii ni ileK ufa anrfegA von sedh.z timlt,etei essutm ide tehrce Supr ni chgiuntR eiKl nvo 4.57 ibs 8.22 rUh spergret der.nwe eDi reeweruhF wra mi ia.zsntE tVeelzetr bga es .nithc Bei eemni -uWsVB "l(Blu)i" arw der Mtroo elazt.tgp iEn aedsenr Fregzuah naeb.trn lsA eid älfeikrtHsf vor tOr rftaenein, weanr ide mnFmela tresieb rtuen lrKl.oento hsiwZnce dieneb äforllnVe gab se cnah nabAgen der ilezPoi neenki maZnsg.huanem

LXHMT cloBk | muoctnohBltiairl frü tlkAeir

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert