Nortorf : „Büller“ schließt die Backstube

Avatar_shz von 21. März 2019, 18:13 Uhr

shz+ Logo
Bäcker aus Leidenschaft: Doch nun will Meister Wolfgang Radeckenn (62) sein arbeitsintensives Handwerk aufgeben.
Bäcker aus Leidenschaft: Doch nun will Meister Wolfgang Radeckenn (62) sein arbeitsintensives Handwerk aufgeben.

Bäckermeister Wolfgang Radeckenn gibt sein Handwerk auf.

Nortorf | Es ist eine Nachricht, die viele Nortorfer bereits mit Erschrecken aufgenommen haben: Auch Wolfgang Radeckenn und seine Frau Antje, die langjährigen Pächter der „Bäckerei Büller“ in der Poststraße, werden demnächst aufhören. Ob es einen Nachfolger geben wird, steht bislang noch nicht fest. Sollte sich niemand finden, wäre das der fünfte Laden in der In...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen