zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga Nord-Ost : BTSV will den TSV Plön überflügeln

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost muss der Büdelsdorfer TSV heute beim Tabellennachbarn TSV Plön antreten. Mit einem Sieg könnten die Büdelsdorfer den Gastgeber überflügeln.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat Adrian Königsmann den überzeugenden 3:1-Erfolg seines Teams am Donnerstag über den Rendsburger TSV registriert. „Natürlich ist das toll, dass und wie wir das Derby gewonnen haben. Auf der anderen Seite ist es natürlich bitter, dass wir jetzt in Fahrt kommen, wo es fast schon zu spät ist“, sagt der Trainer des Büdelsdorfer TSV mit Blick auf die Tabelle in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost. Denn die weist sein Team vier Spieltage vor Saisonende als Vorletzten auf. Fünf Punkte Rückstand haben die Büdelsdorfer auf das rettende Ufer. Doch heute (15 Uhr) bietet sich der Königsmann-Elf die Gelegenheit, weiteren Boden gutzumachen. Der BTSV ist beim TSV Plön zu Gast, der mit drei Zählern mehr einen Rang vor den Büdelsdorfern im Klassement steht und mit einem Sieg überflügelt werden könnte.

„Das ist unser Ziel“, macht Königsmann unmissverständlich klar. „Dann wären wir zwar weiterhin von den Ergebnissen auf den anderen Plätzen abhängig, aber unsere Chancen auf den Klassenerhalt würden steigen. Wir müssen uns aber auf einen Gegner einstellen, der wie wir ums Überleben kämpft.“ Um in Plön erfolgreich zu sein, bedürfe es laut Königsmann deshalb einer ähnlich starken Leistung wie gegen den RTSV. „Hinten kompakt stehen und schnell umschalten“, fordert der BTSV-Coach. „Und dann müssen wir natürlich unsere Chancen noch besser nutzen als gegen den RTSV. Die war die einzige Schwachstelle am Donnerstag.“

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert