zur Navigation springen
Landeszeitung

15. Dezember 2017 | 17:09 Uhr

Rummelpott : Brackelmann unterwegs

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Rummelpottläufer waren los: „Prost Niejohr, un Schiet an dat Oldjohr!“ Fantasievoll verkleidete Kinder gingen in Hohn von Haus zu Haus.

„Marieken mak de Dör op, de Rummelpott wüll rin“, und am Schluss der Dabietung „Frohes Niejohr, Schiet an’t Oldjohr“ – so beginnen und enden die Besuche der Rumelpottläufern in unserer Gegend. Groß und Klein machte sich mit viel Fantasie verkleidet - in diesem Jahr sogar mit „Brackelmann ut Büttenwarder“ - auf zum Besuch in die Häuser.

Und so gab es denn von den Gastgebern zum Beispiel Überraschungseier und anderes Naschwerk sowie ein kühles Glas Saft für die Kinder und einen Schnaps für die Erwachsenen.

Besonders groß war der Zulauf bei Hohns Ehrenbürgermeister Werner Kuhrt, dessen Haus zentral in der Ortsmitte, dem Wöhrden liegt. Da kamen unter anderen Nele Schildhauer, Jonah Schatz und Alena Goßmann als muntere, musikalische Chinesinnen. Eine lächelnde Teufelin hatte ihre Cousinen mitgebracht und der erwähnte Brackelmann ließ sich mit einer größeren Gruppe und mit dem Gastgeber für ein Gruppenfoto ablichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen