zur Navigation springen

Borgstedt will sich trotz aussichtsloser Lage nicht hängen lassen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Und weiter geht es für den TuS Rotenhof mit dem Reigen der Spitzenspiele in der Fußball-Kreisliga. Nach dem 1. FC Schinkel und Eckernförder SV II wartet nun der Tabellendritte TuS Bargstedt auf das Team von Trainer Thomas Gosch. Im Fernduell um den Titel steht der 1. FC Schinkel bei der SG Felde/Stampe ebenfalls vor keiner einfachen Aufgabe. Während das Duell um die Meisterschaft wohl erst am letzten Spieltag entschieden wird, dürfte mit dem TSV Borgstedt bereits der erste Absteiger feststehen. Nach nur einem Jahr Zugehörigkeit muss der Aufsteiger die Kreisliga wieder verlassen. „Schade. Das Potenzial für den Klassenerhalt hat die Mannschaft. Leider haben wir es zu selten abgerufen“, resümiert Mannschaftskapitän Sören Zenke, der für die Landeszeitung den 27. Spieltag tippt.

tus rotenhof – TuS Bargstedt (Sbd., 15 Uhr)
„Das wird ein torreiches Spiel. Rotenhof hat fußballerisch die beste Mannschaft der Liga. Ich glaube aber nicht, dass die vielen jungen Spieler dem großen Druck des Gewinnen-Müssens auf Dauer Stand halten können. Schon gegen Bargstedt lassen sie Federn.“ Tipp: 3:3
SG Felde/Stampe – 1. FC Schinkel (Sbd., 15 Uhr)
„Schinkel verfügt über eine Vielzahl excellenter Spieler, die manchmal aber zu ballverliebt sind und das Miteinander vergessen. Gegen Felde/Stampe wird aufgrund der individuellen Klasse trotzdem zum Sieg reichen.“

Tipp: 1:3

TSV Vineta Audorf – SV Osdorf (Sbd., 15 Uhr)
„Audorf verfügt auch über eine sehr gute Mannschaft, doch die Qualitäten von Rotenhof und Audorf haben die Vineten nicht ganz. Deshalb hat es auch nicht gereicht, um ganz oben mitzuspielen. Gegen Osdorf gibt es einen knappen Heimsieg.“

Tipp: 2:1

TSV Karby – TSV Borgstedt (Sbd., 16 Uhr)
„Wir wollen uns erhobenen Hauptes aus der Kreisliga verabschieden und werden noch einmal alles geben. In Karby ist es zwar nicht immer einfach zu spielen, aber wir gewinnen.“ Tipp: 1:2
TSV Lütjenwestedt – TSV Waabs (So., 14 Uhr)
„Nach Lütjenwestedt fährt man nicht gerne. Lütjenwestedt ist sehr heimstark und die Zeit am Sonntag Nachmittag gefällt nicht jedem. Allerdings lastet im Kampf um den Klassenerhalt ein enormer Druck auf den Lütjenwestedtern. Zum Sieg wird es deshalb nicht ganz reichen.“ Tipp: 2:2
Osterbyer SV – TuS Jevenstedt (So., 15 Uhr)
„Jevenstedt ist immer für viele Tore gut, auch in Osterby. Das wird eine abwechslungsreiche Partie, in der der TuS den Platz als Sieger verlassen wird.“ Tipp: 2:3
Borussia 93 Rendsburg – Osterrönfelder TSV II (So., 15 Uhr)
„Die Borussen sind derzeit völlig aus dem Rhythmus. Ich glaube, die viele Neuzugänge in der Winterpause haben der Mannschaft nicht gut getan. Es wird schwer, wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Die OTSV-Reserve ist hingegen im Aufwind und wird deshalb gewinnen.“ Tipp: 1:3
Eckernförder SV II – VFR Eckernförde (So., 15 Uhr)
„Der VfR Eckernförde ist nicht ganz so stark wie die ESV-Reserve, deshalb werden die Gastgeber das Stadtderby gewinnen.“ Tipp: 3:1
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 02.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert