zur Navigation springen

Hartmut Schalke liest : „Bötjer Basch“ in den Storm-Lesungen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Am 3. November beginnen wieder die Storm-Lesungen mit Hartmut Schalke im Museum. In diesem Jahr geht es um die Novellen „Am Kamin“ und „Börtjer Basch“.

„Ich werde euch Gespenstergeschichten erzählen“ – mit der Novelle „Am Kamin“ sowie weiteren Spukgeschichten und Märchen in dem Buch „Mondschein über dem Deich“ zeigte der Dichter und Autor Theodor Storm einmal mehr seine vielseitigen literarischen Begabungen. Vorgestellt wird die Novelle „Am Kamin“ im Rahmen der beliebten Storm-Lesungen des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, Ortsverein Hanerau-Hademarschen und Umgebung, die am Sonntag, 3. November, um 16 Uhr mit dem ersten Teil aus der Novelle „Bötjer Basch“ von 1886 beginnen.

Bei Kerzenschein, Kaffee und Kuchen liest Hartmut Schalke an vier Terminen in der Storm-Stube des Heimatmuseums aus den Novellen „Bötjer Basch“ und „Am Kamin“ vor. Teil II und III von Bötjer Basch folgen am 1. Dezember und am 5. Januar 2014.

„Zu Beginn der Lesung werde ich eine Zusammenfassung der vorherigen Teile geben, damit die Gäste einen Einstieg in das Thema um die Handwerkerfamilie des Böttchers Daniel Basch finden“, erklärt Hartmut Schalke. Seit 17 Jahren finden die Storm-Lesungen in Hanerau-Hademarschen statt und erfreuen sich großer Beliebtheit. „Die Gäste kommen aus ganz Schleswig-Holstein und sogar aus Hamburg, viele von ihnen sind mittlerweile Stammgäste“, weiß der Storm-Experte. Jedes Jahr liest er einen anderen Text von Storm vor, „er muss aber Bezug zum Ort haben“, so Schalke. Zehn Texte in 17 Jahren, auch wenn Theodor Storm an seinem Altersruhesitz Hademarschen sehr fleißig war und viel geschrieben hat, so sei es dennoch nicht vermeidbar, einige der Geschichten im Laufe der Lesungen zu wiederholen.

Neben den Geschichten sei es vor allem die gemütliche Atmosphäre, mit Kaffee und Kuchen, die die Veranstaltung so besonders mache. Der Höhepunkt der Lesungen findet am 2. Februar 2014 mit dem Vortrag der Novelle „Am Kamin“ statt, der mit der Harfenmusik von Sandra Lorenzen noch einmal eine ganz besondere Note erhält. Alle Lesungen beginnen um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 16:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen