Westerrönfeld : Blutspender verraten ihre Motivation

be-be.jpg von 21. August 2019, 20:44 Uhr

shz+ Logo
Geehrt: Thomas Staker (links), Annegret Happach und Hans-Otto Schülldorf.

Geehrt: Thomas Staker (links), Annegret Happach und Hans-Otto Schülldorf.

Deutsches Roten Kreuz ehrte Engagierte für langjährige Treue. Sie wollen Menschen helfen.

Westerrönfeld | Drei langjährige Blutspender des Deutschen Roten Kreuzes wurden am Dienstag in Westerrönfeld geehrt. Bürgermeister Hans-Otto Schülldorf erhielt für 125-maliges Blutspenden eine Auszeichnung. „Als ich 18 Jahre alt war, hat mich meine Mutter, die im Vorstand des DRK-Ortsvereins war, einfach mitgeschleift“, erklärte der 65-Jährige. Er tue mit seiner Spend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen