zur Navigation springen

Ausstellung : Blühende Fantasie im Hochseilgarten

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Künstler haben den Hochseilgarten in Hanerau-Hademarschen erobert. Erstmals wurden auf dem Gelände Objekte und Skulpturen gezeigt. Die Aktion trug den Titel „Fein.Kunst!“.

HANERAU-HADEMARSCHEN Tierfiguren aus rostigen Ketten, Skulpturen aus Holz, Stein und Metall, Gemälde, Schmuck und Hüte – auf der ersten „Fein.Kunst“-Ausstellung im Hochseilgarten „Feinklettern“ in Hanerau-Hademarschen präsentierten Künstler aus der Region ihre außergewöhnlichen Werke.

Im alten Schießstand, auf dem Platz davor, im idyllischen Baumpark des Hochseilgartens sowie auf dem Grillplatz dahinter standen die Künstler mit ihren Ständen und Objekten. Einigen von ihnen konnte man beim Herstellen ihrer Unikate über die Schulter schauen. Ein echter Hingucker war die Arbeit von Comiczeichner André Lammert aus Osnabrück. Der hing in einem Sitz hoch oben am Flakturm und ließ sich für sein Werk Stück für Stück abseilen, um die entsprechend lange Leinwand, die ebenfalls am Turm hing, zu verzieren.

Der Flakturm war es auch, der Nina Friedrich zu der Ausstellung inspirierte. „Die Räume im Turm haben sich bereits für wechselnde Ausstellungen angeboten. Daraus wuchs die Idee, auch auf dem Gelände des Hochseilgartens selbst eine Ausstellung zu organisieren“, erzählt sie. Diese Idee sei weiter gewachsen und so groß geworden, dass sie nun kurzfristig umgesetzt wurde. Ihr sei wichtig gewesen, Künstler aus der Region zu präsentieren, die noch nicht so bekannt sind, sich aber durch ihre einzigartigen Werke auszeichneten. Auf diese Weise bestehe für die Aussteller gleichzeitig die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, andere Künstler kennen zu lernen, zusammenzukommen und sich weiter zu vernetzen. Diese Ausstellung sei der Auftakt für eine jährlich stattfindende Aktion dieser Art.

Für Kinder gab es am Sonnabend eine Mitmachaktion am Stand von Maren Kloss, bekannt durch ihre Bastelstube in Bendorf. Wer aus Ton die schönsten und kreativsten Wichtel modellierte, konnte am Sonntag einen Preis gewinnen. Für die ersten drei Plätze winkten Gutscheine für ein Kletterabenteuer im Hochseilgarten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen