zur Navigation springen

L49 bei Dätgen : Biker prallt in Harley: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

vom

In einer Kurve geriet ein 59-Jähriger mit seinem Motorrad in den Gegenverkehr. Dort fuhr gerade ein Harley-Davidson-Fahrer.

shz.de von
erstellt am 05.Jun.2015 | 11:08 Uhr

Dätgen | Bei einem Unfall auf der L49 zwischen Dätgen und Burgdorf-Seedorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind am Donnerstagabend zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Freitag. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 59-Jähriger in einer Kurve mit seiner Yamaha in den Gegenverkehr geraten, wo er mit der entgegenkommenden Harley Davidson eines 27-Jährigen kollidierte.

Der Harley-Davidson-Fahrer wurde von einem Rettungshubschrauber in die Kieler Klinik gebracht, den 59-Jährigen transportierte ein Rettungswagen nach Neumünster.

Die Kieler Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen mit der genauen Aufklärung des Unfallhergangs. Der Sachschaden an beiden Motorrädern wird auf rund 5500 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

Mehr dazu hier.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert