Aukrug : Besuch bei den Auerochsen

„Tag der offenen Flur“ am Sonntag: Die Auerochsen haben sich auf ihren neuen Weidefläche an der Bünzer Burg gut eingelebt.
„Tag der offenen Flur“ am Sonntag: Die Auerochsen haben sich auf ihren neuen Weidefläche an der Bünzer Burg gut eingelebt.

Morgen gibt es einen „Tag der offenen Flur“ in Aukrug-Bünzen. Geplant sind Führungen über die Jungviehkoppel und Grillspezialitäten.

Avatar_shz von
05. Juli 2014, 06:00 Uhr

Mit einem „Tag der offenen Flur“ wird die neue Auerochsen-Weidefläche an der Bünzer Burg morgen um 10 Uhr eingeweiht. Die Heckrinder des Naturschutzring-Untervereins für „Extensive Robustrinderhaltung im Naturpark Aukrug“ (Erna) hatten die neue Jungviehkoppel in der Nähe des Sportplatzes am 6. April bezogen (wir berichteten).

Die neue Weidefläche habe gleich mehrere positive Effekte, erklärt Jan-Marcus Carstens vom Naturschutzring Aukrug: „Zum einen entstehen hier durch die selektive Viehbeweidung viele unterschiedliche Pflanzengemeinschaften.“ Die Koppel ist für Färsen reserviert: „Die Jungtiere sollen nicht zu früh belegt werden, sondern erst im Alter von drei Jahren das erste Mal kalben, damit sie vitale Kälber zur Welt bringen können.“ Neben der Natur und den Färsen sollen auch die Aukruger von der neuen Weidefläche profitieren: „Hier kann man beim Spazierengehen eine mehr oder weniger zahme Herde sehen, und davon erhoffen wir uns noch mehr engagierte Mitglieder für Erna.“

Die als Aufpasserin eingeteilte „Tante“ der neuen Herde hat für die Hauptattraktion des „Tages der offenen Flur“ gesorgt: ein gerade mal zwei Wochen altes Bullenkälbchen, das sich zusammen mit drei Färsen und einem Jungochsen auf der zehn Hektar großen Fläche tummelt. Beim Aktionstag am Sonntag gibt es zwei Führungen über die Jungviehkoppel (10.30 Uhr und 13 Uhr) mit Stefan Siemesgelüss sowie Erläuterungen zur Bünzer Burg von der Natur- und Landschaftsführerin Monika Freitag. Auf dem Grillplatz hinter dem Tennisplatz werden Auerochsen-Spezialitäten (Würstchen, Gulaschsuppe) sowie Kaffee und Kuchen serviert, Kinder können töpfern, und auch Erna-Fanartikel wie T-Shirts und kleine Töpferkunstwerke sind im Angebot.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen