zur Navigation springen

"Bestmöglicher Schutz für die Bürger Westerrönfelds"

vom

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Westerrönfeld | Gleich drei Fliegen mit einer Klappe wurden von der Gemeinde Westerrönfeld geschlagen. Bürgermeister Hans-Otto Schülldorf übergab vor rund 100 Gästen die Schlüssel für ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug und einen Einsatzleitwagen sowie die neuen Garagen an Wehrführer Torsten Heinz.

"Auf diesen Augenblick haben wir jahrelang gemeinsam hingearbeitet. Die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung hat diese große Investition überhaupt möglich gemacht," freute sich Heinz. Das Löschgruppenfahrzeug kostete 350 000, der gebraucht erworbene Einsatzwagen 10 000 Euro und die Garagen 20 000 Euro. Auch Hans-Otto Schülldorf unterstrich die Kooperation zwischen Gemeinde und Feuerwehr. "Die Gemeinde sorgt für den bestmöglichen Schutz der Bürger von Westerrönfeld. Ohne zeitgemäßes Gerät ist dies nicht möglich", hob der Bürgermeister hervor.

Zunächst waren die Schlüssel symbolisch von der Herstellerfirma des HLF20 und der Sparkasse Westerrönfeld an Schülldorf übergeben worden. Die Sparkasse hatte sich mit einer Spende von 2000 Euro an der Anschaffung des Einsatzwagens beteiligt. Von Pastor Rode Zimmermann-Stock, selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, wurden Fahrzeuge und Garagen feierlich gesegnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen