Beste Stimmung beim 28. Polizeiball

Gesellschaftliches Ereignis: Beim Polizeiball im Conventgarten wurde eifrig das Tanzbein geschwungen. Foto: Hübner
Gesellschaftliches Ereignis: Beim Polizeiball im Conventgarten wurde eifrig das Tanzbein geschwungen. Foto: Hübner

Avatar_shz von
19. Januar 2009, 09:43 Uhr

Rendsburg | - Welche Anziehungskraft der traditionelle Polizeiball im Conventgarten auch in diesem Jahr wieder ausübte, zeigte sich an der Tatsache, dass der große Saal bereits eine Stunde nach Beginn des Vorverkaufs restlos vergriffen waren.

Die Stimmung war so gut, dass die Gäste, darunter Landespolizeidirektor Burkhard Hamm und Gattin, sich bis morgens um 3 Uhr prächtig amüsierten. Beim Polizeiball ging es allerdings nicht nur um das eigene Vergnügen.

Der Erlös einer großen Tombola (1. Preis war eine Oslo-Reise, all inclusive) geht an die Rendsburger Ortsgruppe des Kinderschutzbundes. "Wir Polizeibeamte geraten in unserem Berufsalltag leider allzu oft in Situationen, in denen auch Kinder betroffen sind. Das geht allen Kollegen nahe", sagte Torsten Jäger, der Vorsitzende der Regionagruppe bei der Gewerkschaft der Polizei, die den Ball seit einigen Jahren ausrichtet.

Rendsburgs Bürgermeister Andreas Breitner, früher selbst Polizeibeamter, bezeichnete den Ball für sich und seine Frau als den Höhepunkt im Rendsburger Veranstaltungskalender: "Da müssen wir hin. Ein Jahr ohne geht nicht."

Ein Termin für den 29. Polizeiball steht auch schon fest: Er findet im nächsten Jahr am 22. Januar statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen