Bernd Vollertsen leitet den Hegering 7

Owschlager übernimmt Amt von Hans Jarr / Kompletter Vorstand stand zur Wahl

Avatar_shz von
09. März 2014, 13:23 Uhr

Etwa 50 Jagdkameraden waren der Einladung zur Hegeringsversammlung „Hegering 7 – Hütten-West“ in die „Waldhütte“ nach Brekendorf gefolgt. Der komplette Vorstand stand zur Wahl. Einstimmig wurde Bernd Vollertsen aus Owschlag zum neuen Hegeringleiter gewählt.

In seiner Ansprache dankte er für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und bat: „Wenn es Probleme gibt, schnackt mich an.“ Zu seiner Stellvertreterin wurde Karen Lübbers gewählt. Neuer Kassenwart ist Max Schröder, neuer Schriftführer Ralf Staack. Rolf Kunze ist neuer Hunde-Obmann, Karen Lübbers seine Stellvertreterin. Lars Schacht wurde zum Schießwart und Lothar Thiel zu seinem Stellvertreter gewählt. Neuer Bläser-Obmann ist Arne Brüggemann, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit André Pätzold. Frank Bredendieck und Garvin Holl sind Kassenprüfer.

Auch Ehrungen standen an. Der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Eckernförde Otto Gravert überreichte Siegfried Richert aus Westermoor die Treuenadel des Deutschen Jagdschutz-Verbandes für seine 25-jährige Mitgliedschaft. Zudem wurden die langjährigen Mitglieder des ehemaligen Vorstandes für ihre Arbeit geehrt – allen voran der nicht wieder zur Wahl angetretene Hegeringleiter Hans Jarr, der in Abwesenheit geehrt wurde. „Ich hoffe, ihm klingeln die Ohren“, betonte Vollertsen, der die Urkunde verlas, mit der Jarr zum Ehrenhegeringleiter ernannt wurde. Mit einem herzlichen „Waidmannsdank“ und lobenden Worten verabschiedete sich der neue Vorstand von seinem Vorgänger, der das Amt zuvor 13 Jahre inne hatte. Die Jagdhornbläser „Owschlager Birkhähne“ spielten die Ehrenfanfare für alle Geehrten.

Bei dem Streckenbericht, in dem das erlegte Wild und das Fallwild im Vergleich von diesem und dem vorangegangenen Jagdjahr aufgelistet wurde, bliesen die „Birkhähne“ die Wildsignale für Hirsch, Damwild und Co. Auch in diesem Jahr engagiert sich der Hegering 7 wieder mit der Schulveranstaltung „Lernort Natur“ und einer „Pflanzenbörse“. Außerdem stehen mehrere Treffen der Hegegemeinschaften, ein Treffen der Kreisjägerschaft und ein Grillfest der Bläsergruppe auf dem Plan.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen