zur Navigation springen

Benefiz : Bereits 200 Anmeldungen für dritten Imland-Lauf

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der Erlös des Events am 13. Juni geht an die Multiple-Sklerose-Gesellschaft. Gesundheitsministerin Kristin Alheit übernimmt die Schirmherrschaft.

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2014 | 12:23 Uhr

Würde sie beim Imland-Lauf am Freitag, 13. Juni, selbst an den Start gehen, hätte sich Kristin Alheit für die Elf-Kilometer-Strecke angemeldet. Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin ist eine leidenschaftliche Läuferin. Ihr Interesse am Imland-Lauf hat jedoch vor allem berufliche Gründe. Alheit ist Schirmherrin des sportlichen Events und begeistert von der Idee, die dahintersteckt: Der Erlös des dritten Imland-Laufs soll an den Landesverband der Multiple-Sklerose-Gesellschaft gehen.

200 Anmeldungen sind für den Lauf bisher eingegangen Zwei Strecken stehen zur Wahl. Die erste, für die der Startschuss um 17.45 Uhr fällt, hat eine Länge von fünf Kilometern, bei der zweiten (Start um 18 Uhr) müssen elf Kilometer bewältigt werden. Ausgangspunkt beider Strecken ist die Imland-Klinik, Ziel das Rondo-Einkaufszentrum in Büdelsdorf. Neurologie-Chefarzt Dr. Ulrich Pulkowski und Julia Barke vom Hauptsponsor ACO haben den Lauf organisiert.

Unter den Läufern werden mehrere MS-Patienten sein – das wäre früher undenkbar gewesen. Mussten MS-Patienten im vergangenen Jahrhundert damit rechnen, innerhalb weniger Jahre auf einen Rollstuhl angewiesen zu sein, haben sich die Möglichkeiten der Medizin heute stark verbessert. Dr. Pulkowski: „Die Chance, ein relativ normales Leben führen zu können, ist sehr hoch.“

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems und tritt meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Ein erstes Symptom kann ein Taubheitsgefühl in Armen und Beinen sein. Die Ursache ist unbekannt. Bei jungen Menschen zählt MS zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen: Die Imland-Klinik betreut 200 Patienten pro Jahr.

Für den Imland-Lauf kann man sich noch bis zum 1. Juni online anmelden (www.imlandlauf.de). Die Startgebühr beträgt je nach Strecke neun oder elf Euro, Getränke und Obst sind inklusive. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag von 10 bis 16 Uhr in der Klinik, Sekretariat der Neurologie, möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt fünf Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert