Benzin-Panne am Thormannplatz – Feuerwehr rückt aus

shz.de von
27. Oktober 2015, 17:16 Uhr

Ein liegen gebliebenes Auto hat gestern Abend nach Einbruch der Dunkelheit Verkehrsbehinderungen rund um den Thormannplatz verursacht. Die Fahrerin eines Kleinwagens war von anderen Verkehrsteilnehmern, an einer roten Ampel wartend, auf Benzin, das aus ihrem Fahrzeug tropfte, aufmerksam gemacht worden. Gegen 18 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Rendsburg sicherten den betroffenen Abschnitt auf der Straße Am Gerhardsdamm auf einer Länge von etwa 50 Metern ab. „Die Reinigung kann die Feuerwehr selbst nicht vornehmen“, sagte Einsatzleiter Jens Schnittka. „Dafür beauftragen wir in solchen Fällen immer eine Spezialfirma.“ Diese traf gegen 18.30 Uhr am Ort des Geschehens ein. Die Besitzerin des Autos kam mit dem Schrecken davon. „Ich hatte schon während der Fahrt bemerkt, dass der Wagen nicht richtig zog“, berichtete die Fahrerin. Sie habe das Auto seit längerem nicht genutzt. Der Verkehr in Richtung Innenstadt musste während der Reinigungsarbeiten umgeleitet werden, die Staus hielten sich jedoch in Grenzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen