Benefiz-Lauf für Kinder in Kriegsgebieten

hochfeld-unicef

Avatar_shz von
28. Juli 2016, 17:06 Uhr

Die Jungen und Mädchen der Schule Hochfeld, einem Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, haben bei einem Spendenlauf 1204 Euro eingenommen. Das Geld geht jeweils zur Hälfte an Unicef und an den Förderverein der Schule. „Ich bin völlig begeistert, wie ihr Runde für Runde für den guten Zweck gelaufen seid“, freute sich Birgit Bremer, Leiterin der Unicef-Arbeitsgruppe Kiel, über den Einsatz der Schüler. Mit dem Geld will Unicef Kindern in Kriegsgebieten wie Syrien, Afghanistan und dem Irak helfen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen