L328 nach Unfall gesperrt : Bei Jevenstedt: Lkw und Auto kollidieren frontal

Die Feuerwehren Nortorf und Brammer befreiten den eingeklemmten Fahrer aus dem stark deformierten Pkw.

Die Feuerwehren Nortorf und Brammer befreiten den eingeklemmten Fahrer aus dem stark deformierten Pkw.

Die Retter benötigten eine Stunde, um einen lebensgefährlich Verletzten aus seinem Auto zu befreien.

Avatar_shz von
21. November 2018, 10:26 Uhr

Jevenstedt | Nach einem Unfall zwischen Jevenstedt und Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist die Landstraße 328 am Mittwochmorgen gesperrt worden. Ein Lastwagen und ein Auto stießen gegen 6.54 Uhr frontal zusammen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein weiterer Pkw wurde ebenfalls beschädigt.

Ersten Erkenntnissen nach war ein 54-jähriger VW-Fahrer aus Richtung Neumünster kommend in Richtung Jevenstedt unterwegs und geriet mit seinem Fahrzeug aus bislang noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenverkehr. Hier kam es dann zu dem Frontalzusammenstoß mit dem Lkw. Ein dahinter fahrender Autofahrer (31 Jahre alt) fuhr noch in die Unfallstelle Fahrzeuge hinein. Er wurde leicht verletzt. Der 52-jährige Lkw-Fahrer wurde verletzt ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwilligen Feuerwehren Nortorf und Brammer brauchten etwa eine Stunde um den im Fahrzeug eingeklemmten 54-Jährigen aus dem Autowrack zu befreien. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungswagen in die Uni Klinik Kiel eingeliefert. Der bereits gelandete Rettungshubschrauber kam für den Transport nicht zum Einsatz.

Die L328 musste für etwa drei Stunden voll gesperrt und der Verkehr entsprechend umgeleitet werden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Insgesamt dürfte ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich entstanden sein.   

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert