SH Netz Cup : Behörden spielen mit: Beim 20. Ruder-Marathon auf dem NOK ziehen alle an einem Strang

Avatar_shz von 11. Juni 2020, 09:05 Uhr

shz+ Logo
So war es im vergangenen Jahr: Das Boot des Deutschland-Achters wird unter dem Jubel der Zuschauer im Kreishafen an Land getragen.

So war es im vergangenen Jahr: Das Boot des Deutschland-Achters wird unter dem Jubel der Zuschauer im Kreishafen an Land getragen.

Eine von den Organisatoren initiierte Abstimmungsrunde im Rendsburger „Conventgarten“ verlief erfolgreich.

Rendsburg | Es sieht gut aus für das SH-Netz-Cup-Wochenende vom 16. bis 18. Oktober in Rendsburg. Das längste Ruderrennen der Welt über die Distanz von 12,7 Kilometer soll stattfinden. In einer Abstimmungsrunde signalisierten Behördenvertreter von Polizei, Wasserschutzpolizei, Landesfeuerwehrverband, Technisches Hilfswerk,  DLRG, Rettungsdienst, Hafenbehörde, Wass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen